Freiberger Agenda 21 e.V.


Neuigkeiten Vorstand Termine Verein Projekte Arbeitskreise Förderung Links
Kontakt
Impressum

Arbeitskreise:


Eine Welt und Integration
Stadtentwicklung
Spielraum <-

    AG Spielraumgestaltung des Agenda 21 e.V.

    Wir sind Freiberger Familien, die das gemeinsame Interesse an vielfältigen, anregenden Spielräumen für (unsere) Kinder verbindet. Unter dem Dach des Freiberger Agenda 21 e. V. haben wir seit 2002 eine Patenschaft für die Grünfläche am Saubach übernommen, um diesen wundervollen Flecken GRÜN inmitten der Stadt als naturnahen Spielraum sowie als Treffpunkt und Erholungsraum zu erhalten und mitzugestalten. Unterstützt werden wir durch die Stadtverwaltung Freiberg (Tiefbauamt- Sachgebiet Grün, Rechts- und Ordnungsamt) und von dem Deutschen Kinderhilfswerk. Durch regelmäßige Arbeitseinsätze zur Reinigung und Pflege der Fläche, konnten wir schon viele Gestaltungsideen gemeinsam mit den Familien und Kindern umsetzen. Es wurden beispielsweise Holzelemente zum spielen errichtet, der Zaun gestrichen, ein Hochbeet und eine Sandkuhle angelegt und eine neue Tischtennisplatte errichtet. Es stehen aber immer wieder neue Aufgaben, wie zum Beispiel der Bau eines Baumhauses, Erneuerung der Rutsche, Müllbehältern und Sitzgelegenheiten an.

    Da aber die Saubachfläche in einer versteckten Lage unserer Stadt liegt, wird diese wenig wahrgenommen. Wir würden uns daher sehr wünschen, wenn mehr Kinder diesen Naturspielsplatz nutzen. Und gleichzeitig würden wir uns über viele kleine und große Helfer freuen, die uns bei der Mitgestaltung unterstützen könnten.

    Aktuelles

  • Das Jahr neigt sich dem Ende der Herbst kommt. Daher wollen wir Euch noch einmal rauslocken zum feiern. Am 10. Oktober 2009 steigt ab 14.00 Uhr das Herbstfest auf dem Spielplatz in der „Schmiedestraße“.

  • Wir gestalten unseren Spielplatz - aber ohne Ihre Hilfe geht es nicht!


  • Bei tollem Wetter haben wir am 16. August 2009 das neue Baumhaus am Spielplatz „Saubachweg“ eingeweiht.
    Die Idee dieses Hauses entstand vor einigen Jahren, als im Rahmen der AG Spielraum überlegt wurde wie dieser Spielplatz noch attraktiver gestaltet werden kann.
    Bei tollen Wetter konnten die ersten "Mutigen" sich im klettern beweisen. Daneben gab es neben Stockbrot, Riesentrampolin auch wieder Kinderschminken. Bei einer frisch gerillten Wurst und Getränke von der Saftbar klang dieser gelungene Nachmittag dann aus.
    Danke nochmals an Quartier b, das Kinder- und Jugendkontaktbüro, das Sachgebiet Grünanlagen der Universitätsstadt Freiberg sowie das Team des AWW-Werkstatttreffs für die tolle Unterstützung.