Freiberger Agenda 21 e.V.


Agenda 21 Engagement Termine Verein Projekte Arbeitskreise Förderung Links
Kontakt
Impressum

Kooperationsprojekt mit dem Hochbau- und Liegenschaftsamt der Stadtverwaltung Freiberg

PROJEKTE


Fest der Kulturen
Interkulturelle Woche
Bücherflohmarkt
Bergbaugeschichtliche Erkundungswege



Energiesparen an Freiberger Schulen


Im Jahr 2013 startet die Stadtverwaltung Freiberg ein neues Projekt, das Schulen zum Energiesparen anregen soll. Der Freiberger Agenda 21 e.V. unterstützt das Projekt als Kooperationspartner und trägt zu dessen Verbreitung bei. Als Motivation erhalten die Schulen jeweils 50% der eingesparten Energiekosten als Prämie zurück.

Warum Energiesparen an Schulen?
Im Bereich der Energiekosten bestehen viele ungenutzte Einsparpotenziale. Allein durch ein verändertes Nutzerverhalten und organisatorische Maßnahmen können die Energieverbräuche an Schulen um etwa 10% reduziert werden. Aufgrund der steigenden Energiepreise kommt der möglichen Kosteneinsparung eine zusätzliche Bedeutung zu.
Neben der Energiekosteneinsparung ist die Minderung der CO2-Emissionen wichtigster "Nebeneffekt" von Energiesparprojekten. Bei der Reduzierung der CO2-Emissionen zum Schutz des Weltklimas können Kommunen mit ihren eigenen Gebäuden eine Vorreiterrolle übernehmen. Energiesparprojekte an Schulen sind dabei besonders öffentlichkeitswirksam.

Pädagogischer Nutzen:
Schulische Energiesparprojekte bieten große pädagogische Chancen. Im Vordergrund steht dabei die Bildung eines gesteigerten Bewusstseins aller Gebäudenutzer, Lehrer, Schüler und Hausmeister in Bezug auf den schonenden Umgang mit Ressourcen und den Klimaschutz. Die Schüler nehmen dabei zusätzlich eine Multiplikatorenrolle ein, indem sie die in der Schule gesammelten Erfahrungen in ihr privates Umfeld tragen und dort Eltern und Freunde (bewusst oder unbewusst) auf das Thema aufmerksam machen.

Möchte auch Ihre Schule sich aktiv am Projekt beteiligen? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.